Case Study Lifta: Mehr SQLs durch einen personalisierten Leadmagneten - Post Click Agency
lifta

Die Ausgangssituation von Lifta

Lifta nutzte schon mehrere Jahre ein “Infopaket”, um via SEA kalten Traffic in Leads zu verwandeln. Diese wurden im Anschluss vom Vertrieb angerufen.

Das Problem? Das Infopaket ist zwar ansprechend gestaltet und enthält wichtige Informationen, allerdings gab es keine Möglichkeit bestimmte Personas gezielt abzuholen.

Anstatt nun kostenintensiv mehrere Infopakete zu erstellen, entschieden wir uns ein “personalisiertes Infopaket”, welches den Usern gezielt relevante Informationen verspricht.

Meine Aufgabe war die Konzeption der Personalisierung, sowie das UX/UI-Design und das Copywriting der dafür benötigten Multistep-Klickstrecke.

Der Weg zu mehr Leads

1. PERSONA ANALYSE & UX-KONZEPT

Ich startete mit der Analyse verschiedener Personas, um die relevantesten Themen zu erfassen, welche in der Klickstrecke angesprochen werden sollen.

Ziel hierbei war es, dem User, das Gefühl zu vermitteln, “wir verstehen Dich” und so die Wertwahrnehmung des Infopakets mit jeder Frage zu steigern. Wichtig bei Klickstrecken ist es, direkt mit sehr relevanten Fragen einzusteigen, welche bei den Usern “top of mind”, also akut sind. So schafft man einen natürlichen, beinahe automatischen User-Flow, den fast alle User bis zum Ende durchlaufen.

image

2. Personalisierung des Infopakets

Die zweite Herausforderung war es, das Infopaket so zu personalisieren, dass

  • Für den User ein hoher Wert entsteht
  • Der Aufwand in der Programmierung & Gestaltung beherrschbar bleibt

Hilfreich hierbei ist der “Ikea-Effekt”. Dieser besagt, dass die Wertwahrnehmung eines Objekts steigt, sobald man eigene Arbeit in das “Zusammenbauen” steckt. Also durchaus übertragbar auf das Zusammenstellen eines Infopakets.

Im Kopf des Users steigt die Wertwahrnehmung des Infopakets also, auch wenn es keine echte Personalisierung gäbe.

Aufgrund dessen haben wir uns für eine erste Version für eine kleine Personalisierung entschieden.

Konkret zeigen wir im Infopaket basierend auf den Angaben bei “Welche Treppe haben Sie?” und “Über wie viele Etagen geht die Treppe?”, verschiedene Einbaubeispiele anderer Kunden.

Auf diese wird im Infopaket direkt auf der ersten Seite hingewiesen, sodass der User sofort beim Öffnen des Infopakets die “Belohnung” findet, die er sich zusammengeklickt hat.

3. ÜBERGABE UND ARBEITSABLAUF

Das Projekt begann mit einem Kickoff mit Senior Online Marketing Manager Sebastian. Wir besprachen den Umfang des Konzepts, welches nach Fertigstellung in einem Pre-Test geprüft wurde, bevor es dann live ging.

Die Wireframes für die Klickstrecke erstellte ich direkt in Figma und arbeitete dabei mit den Brand-Farben und Schriften von Lifta.

Nachdem das Konzept fertig war, setzte ich die gesamte Customer Journey von Google Ads – Landingpage – Klickstrecke – Download Page in einem Prototyp um, welcher direkt für den Pre-Tests mit echten Usern genutzt werden konnte um Feedback zu sammeln.

image 1

Das ergebnis des projekts

Zahlen stehen noch aus, ich update Dich, sobald es so weit ist 🙂

Bock auf ein gemeinsames projekt?

EGAL, AUF WELCHEM CHANNEL IHR TRAFFIC GEWINNT: Sorgen wir dafür, dass eure User auch NACH DEM KLICK VON EUCH ÜBERZEUGT WERDEN: